Wir hernach geschriebene Peter friele der Junge, hutsfrieln henne, hoffmans contze von wicker, Weberhenne weberhens sone, Peter weber cles webers sone, weberhenne cles webers sone, Bernhart weber, peter stoißhenchens sone, henne snyders Jeckeln son, henne hannichs, Mollers contze, der Rode Bernhart alle gesessen zu flersheym Bekennen offentlichen Inn diesem brieff und thun kundt allermennigliche das wie recht und redelichbestanden han und bestene auch In Krafft dießs brieff vor uns alle unser Erben und nachkommen Erblich und ewiglich und zu rechtem erbe zu haben und zu besitzen umbe die Ersamen und geistlichen frauwen Anna von Ryffenberg Eptissin und den gantzen Convent gemeynlich des closters zu sant Claren In der Stadt mentze gelegen Ire gutter und ecker die sie ligen han Imte der gemarck zu flerßheim der zusamen ist zwolff hube und anderhalp viertel ackers nach ußwysinge und Inhalt eyns versiegelten brieffs den wir von der vorgenanten Abbatissin und Convent daruber Inhaben der von worten zu worten ludet (lautet) und Inhalts als hernach geschrieben steet
Wir Anna von Ryffenberg Eptissin und der gantze Convent gemeynlichen  das closters zu sant Claren Sant Franciscus ordens inn der Stadt mentze gelegen Bekennen uffentlich an diesem brieff und thun kundt allen die diesen brieff sehent horent oder lesent das wir recht und redelichen verluhen han und verlihen auch in crafft dießs brieff vor uns und unser nachkomen Erblich und ewiglichund zu rechtem erbe zu habn und zu besytzen den bescherden luden mit namen Peder frieln dem Jungen, hutsfriel henne, hoffmans contze von wicker, weberhenne weberhens son, peter webern cleß webers sone, weber henne cleß webers sone, Bernhart webern, petern stoißhenchens son, henne snyders Jeckeln sone, henne hannich, Mollercontzen und dem Roden Bernhartten gesessen zu flerßheim unsere gutter an Eckern die wir ligen han In der gemarcke zu flerßheim der zusamen sint zwolff hube und anderhalp viertel ackers und von derselben hatt

peter friele der Junge zwene und dryssig morgen ackers als hernach geschrieben steet
Item zum Ersten In dem nyddernfelde den morgen ziehent gein den Meyne nydderwendigk Ruselsheym geforcht unden an der presencien und oben an den Dhumherren
Item anderhalben morgen ziehent gein Seylffurt geforcht zwischen den dhumherren
Item eyn halben morgen zuget gein Russelsheym geforcht unten an der presencien
Item eyn zweyteil zuget uber den molen graben by dem guszels see und zugt uff das zweyteil das da zuget ... uff die kelpen und ist eyns teyls eyn angewender
Item  eyn morgen den mittelsten an den dreien morgen die da ziehent uff das Riedt und uff die auwe
Item eyn vierteil an dem bachwege geforcht neben dem pherrer
item zweene morgen ziehent uff den heydersheymer pfadt geforcht unden an den Erbechern
Item ein morgen neben dem auwe wege
Item eyn morgen an den vier morgen die da ziehent gein dem harlandt geforcht unden an der presencien
Item Inn dem mittelfelde naher dem berge zum ersten den morgen an den sechs morgen die da ligent zwischen den zweyen menewegen geforcht neben dem pherrer
Item drittenhalben den andern an den funff morgen die da ziehent uber den wicker wegk
Item anderhalben morgen an den dreien die da ziehent uff den bergk
Item eyn morgen an den drei morgen die da ziehent gein der gruben geforcht unden an den Erbechern
Item zwene morgen die vierde an den zwolfftenhalben morgen by der capellen
Item eyn morgen an den zweyen morgen zu hiemel see geforcht unden an der kirchen acker
Item In dem felde naher wylbach zum ersten den morgen an den neun morgen die da ziehent uff den wicker wegk geforcht oben an den carthusern
item vier morgen die lesten an den zwolff morgendie da ziehent uff den wylbecher wegk und sint eyns deyls oben zu eyn angewender
Item anderhalben morgen stoissen uff die vier morgen die da ziehenz uber den wylbecher wegk geforcht unden an der presencien
Item eyn zweyteil das dritte an den Sechs morgen die da stoissent Inne die zwolff morgen die da ziehent uff den wylbecher wegk
Item eyn zweyteil an den drittenhalben morgen die da ziehent uff das wicker feltgeforcht nyfen an herrn heinrich stoissen

Item der obgenant hutsfrielnhenne hait dryssig und zwene morgen als hernach geschrieben steet
Item in dem nyddernfelde den morgen an dem schiffersteyne geforcht unden an den carthusern
Item eyn zweyteil zuget uff die bach naher dem mentzer wege geforcht neben den Erbechern
Item  eyn zweyteil daby eyn angewender geforcht neben den Erbechern
Item anderhalbe morgen ziehent uff die Rode molen geforcht neben den Erbechern
Item dry morgen die mittelsten an den nune morgen die da ziehent geyn Ruwenheym
Item ein morgen den mittelsten an den dreien morgen die da ligent neben dem heydersheymer phad
Item eyn zweyteile an dem Riede naher dem heydersheymer phade geforcht neben den carthusern
Item in dem mittelfelde naher dem berge zum ersten eyn halben morgen an den vierdenhalben morgen die da ziehent gein der bunden geforcht oben an der presentzien
Item drittenhalben morgen ziehent gein der bunden geforcht oben an den dhumherre
Item drittenhalben morgen ziehent uff den berg geforcht oben an der presencien
Item anderhalben morgen eyn angewender zu krewinckel geforcht neben den dhumherre
Item eyn morgen an den anderhalben morgen die da ziehent uff den bergk
Item zwene morgen die andern an den zwolff halben morgen by der capellen
Item eyn morgen an den anderhalben morgen zu hiemel sehe
Item In dem felde naher wylbach zum Ersten den morgen den dritten an den funffzehen morgen die da ziehent uber den wylbecher wegk
Item zwene morgen an den funff morgen zu katzenlucken
Item anderhalben morgen ziehent uber den wylbecher wegk geforcht neben hansclesen
Item zwene nach den zweyen morgen an den nune morgen die da ziehent uff den wylbecher wegk
Item eyn zweyteil an sechs morgen die da stoissen in die zwolff morgen die da ziehenz uff den wylbecher wegk geforcht neben dem pherrer
Item eyn morgen an dem drittenhalben morgen die da ziehent uff das wicker felt

Item hoffmanscontze von wicker obgenant hait dreissig und zwene morgen ackers als hernach geschrieben steet
Item zum Ersten In dem nyddernfelde eyn morgen an den vier morgen an der wedelhube
Item eyn morgen daby naher dem berge geforcht neben henne falckenberger
Item eyn morgen an den vier morgen die da ziehent uff den Sehe geforcht neben der presentzien
 Item zwene morgen an den vier morgen hynsyte der brucken die da ziehent geyn Seylfort geforcht neben den carthusern
Item zwene morgen an den dreien morgen die da ziehent uf den Erckelgraben geforcht oben an den dhumherrn
Item anderhalben morgen ziehent uff den heydersheymer phad geforcht neben den dhumherrn
Item eyn zweyteile zugt uff den auwe wegk eyn angewender
Item eyn zweyteil eyn angewender naher dem heydersheymer phad geforcht neben den carthusern
Item eyn zweiteil uff den mentzer weg geforcht unden an den Erbechern
Item in dem mittelfelde naher dem berg zum Ersten vierdenhalben morgen by dem wicker wege geforcht oben an den dhumherrn
Item anderhalben morgen ziehen uber den herrnphadt geforcht neben den dhumherrn
Item eyn halben morgn oben an dem crutzwege
Item anderhalben morgen oben an dem wicker wege und stoisset uff den bergk geforcht unden an der presentzien
Item eyn morgen den nyddersten an den neun morgen die da ziehent gein der gruben
Item zwene morgen nach den anderhalben morgen an den zwolfften halben morgen by der capellen
Item eyn zweyteil neben dem krewinckel pade geforcht undeen an den pherrer
In dem felde naher wylbach zum Ersten den morgen an den vier morgen In der mergelkuten geforcht neben der presencien
Item eyn morgen den nyddersten an den neun morgen die da ziehent gein der gruben
Item zwene morgen die an denen zwolff morgen die da ziehent uff den wylbecher wegk
Item anderhalben morgen eyn angewender ziehent vor den zwey morgen hiene die da ziehent naher dem riedtwege zu und die da auch stoissen uff der carthuser anderhalben morgen
Item zwene morgen an dem drittenhalben morgen die da ziehent uff den riedtwegk
Item eyn morgen an den drittenhalben morgen die da ziehenz uff der carthuser zehen morgen geforcht unden an den Erbechern
Item eyn morgen an den funff morgen an der helden geforcht unden an den dhumherrn
Item

Item Weberhenne weberhens sone obgenant hait dreissig und zwene morgen und ein halp vierteil ackers als hernach geschrieben steet
Item zum Ersten In dem nyddern felde vierde halbe morgen ziehent uff die kelpen geforcht an den dhumherrn
Item eyn zweyteil eyn angewender zuget uff die vier morgen die da ligent neben henne falkjenberger naher dem mentzer wege
Item eyn zweyteil zugt uff die gewanden geforcht socken
Item eyn morgen an den zweyen morgen hynsydt der brucken die da ziehent uber den mentzer wegk geforcht nydden an den Erbechern
item eyne morgen zugt gein dem meyne geforcht unden an den Erbechern
Item den morgen an den sechs morgen myner eyn vierteil by dem riede geforcht neben dem pherrer
Item In dem mittelfelde naher dem berge zum Ersten zwene morgen zuhet uff den nydderen menewegk geforcht neben den carthuser
Item ein morgen zugt uber den helden weg geforcht oben an den dhumherrn
Item drittenhalben morgen an den funff morgen die da ziehent uber den wicker wegk geforcht neben der presentzien
Item anderhalben morgen ziehent uff den menewegk und stoissent uff die Sechs morgen die da ligent zwischen dem menewegen geforcht dem cleynen madernhen
Item ein morgen zugt uber den wicker wegk naher dem dorff geforcht neben den carthusern
Item zwene morgen an den Sechs morgen by dem clinge phade geforcht unden an den carthusern
Item anderhalben morgen nach dem ersten morgen an den funff morgen zu den langen nussen
Item In dem felde naher wylbach zum Ersten zwene morgen ziehent naher dem riedtwege zu und stoissent auch uff der carthuser anderhalben morgen geforcht oben an hin hey.. stoßen
Item eyn morgen ligt naher dem heydersheymer phade geforcht neben den carthusern
Item zwene morgen stoissen In die zwolff morgen die da ziehent uff den wylbecher weg geforcht oben an den carthusern
Item eyn morgen zu katzenlucken geforcht unden an der presentzien
Item eyn zweyteil daby zu katzenlucken geforcht unden an der presentzien
Item anderhalben morgen an der helden grforcht neben der presentzien naher dem wylbecher wege
Item ein halp zweyteil ziehent in die funhhzehen morgen die da ziehent uber den wylbecher weg geforcht oben an den carthusern
Item eyn zweyteil das siebente an den sechs morgen die da stoissen In die zwolff morgen die da ziehent uff den wylbecher wegk
Item eyn zweyteil das dritte an denen morgen die da ziehent uff die sultze
Item eyn halben morgen an den zweyen morgen die da ziehent In die sultze

Item peder weber cleße webers sone obgenant hait dreissig und zwene morgen ackers als hernach geschrieben steet
Item zum Ersten Im nyddern felde anderhalben morgen ziehent uff den raidt phad geforcht unden an den pherrer
Item anderhalben morgen ziehent uff den see geforcht unden an voscken.
Item zwene morgen hynsyte der brucken geforcht zwischen den carthusen
Item anderhalben morgen ziehent gein dem molenfar geforcht oben an dem acker der da ... In die fare messe
Item den morgen an den nune morgen die da ziehent gein Ruwenheym geforcht oben an den dhumherrn
Item eyn morgen an den dreien morgen die da ligent neben dem heyderßheymer phade
Item In dem mittelfelde naher dem berge zum Ersten den morgen an den acht morgen die da ziehent uff den mittelpadt geforcht neben den dhumherrn
Item andernhalbe morgen unden an dem nyddern menewege geforcht oben an die presentzien
Item anderhalben morgen zu krewinckel geforcht neben Jeckeln gruwel
Item eyn morgen an den anderhalben morgen die da ziehent uber den wicker wegk geforcht neben den Erbechern
Item zwene morgen ziehent uff den menewegk geforcht neben dem pherrer
Item anderhalben morgen an den zwolffen morgen die da ziehent uber den helden wegk die da sint eyn angewender
Item in dem felde naher wylbach zum Ersten den morgen den andern an den funffzehen morgen die da ziehent uber den wylbecher wegk
Item zwene morgen nach dem eyn morgen an den funff morgen zu katzenlucken
Item zwene morgen nach den dreien morgen an den nune morgen die da ziehent uff den wylbecher wegk
Item anderhalben morgen an der sultzen geforcht unden an den carthusern
Item eyn zweyteil das ander an den sechs morgen die da stoissen In die zwolff morgen die da ziehent uber den wylbecher wegk
Item zwene morgen nach dem eyn morgen an den funff morgen zu katzenlucken
Item zwene morgen nach den dreien morgen an den nune morgen die da ziehent uff den wicker wegk
Item anderhalben morgen an der sultzen geforcht unden an den carthusern
Item eyn zweyteil das ander an den sechs morgen die da stoissen In die zwolff morgen die da ziehent uff den wylbecher wegk
item eyn zweyteil an den drittenhalben morgen die da ziehent uff das wicker felt

Item weber henne cleße webers sone obgenant hait dryssig und zwene morgen nyder eyn zweyteil ackers als hernach geschrieben steet
zum Ersten
In dem nyddern felde den morgen in den funff morgen hynsyt der brucken die da ziehent gein der rodenmolen geforcht neben den dhumherrn
Item eyn halben morgen hinsite der brucken geforcht oben an den carthusern
Item eyn zweyteil zuget uff den see geforcht unden an henne falckenberger
Item eyn zweyteil uff dem sechsten morgen geforcht der presentzien
Item eyn halben morgen zugt uff die bach naher dem mentzer wege geforcht neben den dhumherrn
Item eyn morgen an den zweyen morgen uff der wedelhube geforcht neben der presentzien
Item eyn morgen an den dryen morgen die da ziehent uff das riedt und uff die auwe geforcht oben an der presentzien
Item eyn morgen an den zweyen morgen die da ligen
obwendigk unserem hoffe
neben den carthusern
Item zwene morgen an den vierdenhalben morgen die da ziehent gein Ruwenheim geforcht oben an den dhumherrn
Item eyn morgen den dritten an den vier morgen die da ziehent geyn dem harlande
Item in dem mittelfelde naher dem berge zum Ersten den morgen an den sechs morgen die da ligent zwischen den zweyen menewegen eyn angewender
Item drittenhalben morgen an den vier morgen die da ziehent uff den berg geforcht unden an der Schultheisßen
Item anderhalben morgen neben dem krewinckel pade geforcht oben an der presentzien
eyn halben morgen an den anderhalben morgen die da ziehent uber den wicker wegk
Item eyn halben morgen an den anderhalben morgen die da ziehent uber den mittelphade
Item zwene morgen die funfften an den zwolfften halben morgen by der capellen geforcht an den dhumherrn
Item eyn morgen an den zweyen morgen die da ziehent ober den helden wegk geforcht neben der presentzien
Item In dem felde naher wylbach zum Ersten den morgen die letzsten an den funffzehen morgen die da ziehent uber den wylbecher wegk geforcht unden an den carthusern
Item zwene morgen die vierden an den zwolff morgen die da ziehent uff den wylbecher wegk
Item anderhalben morgen an den dreien morgen zu katzenlucken die da stoissen uff die nune morgen die da ziehen uff den wylbecher wegk
Item zwene morgen die andern an den funff morgen an der helden
Item eyn zweyteile das vierde an den sechs morgn die da stoissen In die zwolff morgen die da ziehent uff den wylbecher wegk

 Item Bernhart weber obgenant hait dreissig und zwene morgen und eyn vierteil ackers als hernach geschrieben steet
Item zum Ersten In dem nyddern felde vierdenhalben morgen ziehent uff den sehe geforcht neben der presentzien
Item anderhalben morgen ziehent geyn Seylfort geforcht oben an der presentzien
Item eyn zweyteil zuget gein det roden molen naher dem mentzer wege geforcht neben den carthusern
Item eynzweyteil eyn angewender zugt vor dem vierdenhalben morgen hiene die da ziehent uff die kelpen geforcht neben den dhumherr
Item anderhalben morgen ziehent uber den auwe wegk naher dem meyne geforcht neben der presentzien
Item Sieben vierteil zihent gein Ruwenheym geforcht unden an der presentzien
Item eyn zweyteil uff dem eyche und zugt uff das Riedt geforcht unden an der presentzien
Item In dem mittelfelde naher dem berge zum Ersten den morgen an den sechs morgen die da ligent zwischen dem mittelphade und dem wicker wege
Item eyn morgen an den zweyen morgen by carpen gaden geforcht oben an der presentzien
Item anderhalben morgen by den zweyen morgen die da liegent by carpen gartten geforcht unden an der presentzien
Item anderhalben morgen den andern an den acht morgen die da ziehent uff den mittelphad
item eyn morgen den andern an den drittenhalben morgen obwendigk des nydderen menewegs
Item zwene morgen an den sechs morgen by den Klingephade
Item eyn morgen den Ersten an den funff morgen zu den langen nussen geforcht nydden an hern heynrich stoissen
Item In dem felde naher wylbach zum Ersten dry morgen die vierden an den funff morgen die da ziehent uber den wylbecher wegk
Item zwene morgen die dritten an den zwolff morgen die da ziehent uff den wylbecher wegk
Item anderhalben morgen an den dreien morgen zu katzenlucken die da stoissen uff die nune morgen die da ziehent uff den wylbecher wegk geforcht neben dem pherrer
Item zwene morgen an den funff morgen an der helden geforcht neben der presentzien
Item eyn zweyteil das funffte an den sechs morgen die da stoissen uff die zwolff morgen die da ziehent uff den wylbecher wgk
Item anderhalben morgen an den zweyen morgen die da ziehent In die Sultze geforcht neben dem wicker felde

Item petter stoißhenchens son obgenant hait dreissigk und zwene morgen ackers als hernach geschrieben steet
Item zum Ersten in dem nyddern felde den morgen Inn dem krudmelinger grunde stoissen uff die wedelhube geforcht neben der presentzien
item anderhalben morgen ziehent osten und westen geforcht neben den Erbechern naher dem meyne
Item eyn halben morgen zuget uff die dale wießen geforcht unden an den dhumherrn
Item anderhalben morgen hynsyte der brucken geforcht oben an henne falckenberger
Item eyn halben morgen an dem anderhalben morgen die da ziehent uff den mentzer wegk geforcht unden an den carthusern
Item den morgen an den nune morgen die da ziehent gein Ruwenheym
Item eyn morgen den andern an den vier morgen die da ziehent gein dem harlande

Item In dem mittelfelde naher dem berge
zum Ersten zwene morgen ziehent uff die bunden geforcht nydden an den Erbechern
Item eyn morgen daby zugt auch uff die bunden geforcht oben an den dhumherrn
Item drittenhalben morgen oben an dem nydderen menewege geforcht unden an den carthusern
Item anderhalben morgen oben an dem creutzwege geforcht unden an der presentzien
Item anderhalben morgen ziehent uff die gewsnde die da zugt uff die kurtzen nusse geforcht oben an der presentzien
Item anderhalben morgen ziehent uber den menewege geforcht  zwischen den Erbechern
Item eyn morgen an den zweyen morgen zu hymelsee geforcht oben an den Erbechern
Item in dem felde naher wylbach zum Ersten zwene morgen ziehent osten und westen by den vier morgen die da ziehent uber den wylbecher wegk geforcht oben an der presentzien
item eyn morgen an den vier morgen die da ziehent uber den wylbecher wegk geforcht neben henne falckenberger
Item zwene morgen an den vier morgen die da ziehent geyn katzenlucken geforcht neben den carthusern
Item anderhalbn morgen zu katzenlucken und zuget uff das wylbecher felt geforcht oben an den Erbechern
Item zwene morgen an den drittenhalben morgen die da ziehent gein dem heyderßheymer phade geforcht oben an den carthusern
Item eyn zweyteil das ander an den drittenhalben morgen die da ziehent uff der carthuser zehen morgen
Item eyn zweyteil liget naher der helden geforcht neben den carthusern

Diese Urkunde ist in vielerlei Hinsicht von Bedeutung für die frühe Geschichte Flörsheims. Sie beinhaltet die Anerkennung eines entsprechenden Vertrages von 1459. Erläuterungen und Kommentare am Ende der Seite in blauer Schrift.

Item henne snyders Jeckeln sone obgenant hait dreissigk und zwene morgen und eyn vierteil ackers als hernach geschrieben steet
Item zum Ersten In dem nyddern felde den morgen an den vier morgen by der wedelhube geforcht neben henne falckenberger
Item zwene morgen an den funff morgen hynsyte der brucken die da ziehent geyn der Roden molen geforcht neben den Erbechern
Item anderhalben morgen ziehent gein Rußelßheym geforcht neben henne falckenberger
Item eyn vierteil zuget gein Rußelßheym an dem waßem
Item eyn morgen an den dreien morgen die da ziehent uff den Erckelgraben gedorcht unden an den carthusern
Item eyn zweyteil zuget auch uff den Erckelgraben geforcht oben an der presentzien
Item eyn Zweyteil by dem heyderßheymer phade heforcht neben den carthusern
Itemyn morgen an den dreien morgen die da ligent neben dem heyderßheymer phade
Item Inn dem mittelfelde naher dem berge zum Ersten den morgen ziehent uber den menewegk geforcht oben an den dhumherrn
Item anderhalben morgen ziehent uber den creutzweg geforcht oben an henne winther
Item eyn morgen zuget Inn die zwene morgen die da ziehent uber den wicker wegk geforcht oben an henne winther
Item anderhalben morgen an den dreien morgen die da ziehent uff den bergk geforcht oben an der presentzien
Item eyn morgen an den anderhalben morgen die da ziehent uber den mittelphadt geforcht neben der presentzien
Item zwene morgen eyn angewender ziehent uff den wicker wegk
Item eyn morgen an den zweyen morgen die da ziehent uber den helden wegk geforcht neben der presentzien
Item eyn halben morgen an den zweyen morgen die da ziehent uber den helden wegk die da sint eyn angewender geforcht neben der presentzien
Item in dem felde naher wylbach zum Ersten den morgen an den funffzehen morgen die da ziehent uber den wylbecher wegk geforcht oben an den carthusern
Item eyn morgen an den funffzehen morgen zu katzenlucken geforcht neben der presentzien
Item eyn morgen an den vier morgen In der mergelkutten
Item anderhalben morgen ziehent die helden offen geforcht unden an der presentzien
Item zwene morgen ziehent geyn der helden geforcht unden an den dhumherrn
Item eyn morgen das leste an den sechs morgen die da stoissen Inn die zwolff morgen die da ziehent uff den wylbecher wegk geforcht neben der presentzien
Item eyn zweyteil das ander an den dreien morgen die da ziehent uff die Sultze

Item henne hanichs obgenant hait dreissig und zwene morgen ackers als hernach geschrieben steet
Item zu Ersten Inn dem nyddern felde anderhalben morgen obwendigk der roden molen neben den Dhumherrn
Item anderhalben morgen daby ziehent in die anderhalben morgen obwendigk der roden molen geforcht neben der presentzien
Item zwene morgen an den vier morgen hynsyte der brucken die da ziehent gein Seilfort
Item eyn morgen an den zweyen uff der wedelhube geforcht neben den Erbechern
Item eyn morgen an den dreien morgen die da ziehent uff das riedt und uff die auwe geforcht unden an den Erbechern
Item anderhalben morgen an den vierdenhalben morgen die da ziehent gein Ruwenheym geforcht unden an den Erbechern
Item eyn halben morgen eyn angewender zuget vor den sehe morgen hyne myner eyn vierteil
Item eyn morgen an den zweyen morgen die da ligent obwendigk unserem hoffe
Item eyn morgen den nyddersten an den vier morgen die da ziehent gein dem harlande
Item in dem mittelfelde naher dem berge zum Ersten den morgen an den sechs morgen dia da ligent zwischen dem mittelphade und dem wicker wege geforcht unden an der presentzien
Item drittenhalben morgen In den bergk gein krewinckel geforcht oben an dem pherrer
Item zwene morgen an den achte morgen die da ziehent uff dem mittelphad geforcht neben der presentzien
Item eyn morgen an den drittenhalben morgen obwendigk des nydderen menewegs geforcht oben an den carthusern
Item anderhalben morgen den nyddersten an den zwolffen halben morgen by der capellen geforcht oben an der presentzien
Item eyn morgen den lesten an den funff morgen an den langen nussen
item in dem felde naher wylbach zum Ersten drittenhalben morgen uff den helden wegk geforcht neben dem pherrer uff eyne und uff die andere sytten neben den dhumherrn
Item eyn halben morgen austerbents gudt und zugt uff die Sultze
Item zwene morgen die ersten an den zwolff morgen die da ziehent uff den wylbecher wegk geforcht oben an den presentzien
Item anderhalben morgen ziehent an die drittenhalben morgen die fa stoissent uff den helden wegk geforcht unden an der pesentzien und oben an den carthusern
Item zwene morgen die lesten an den nune morgen die da ziehent uff den wylbecher wegk geforcht unden an dem pherrer
Item anderhalben morgen ligent naher der helden geforcht oben an hans cleßen

Item mollercontze obgenant hait dreissig und zwene morgen ackers als hernach geschrieben steet
Item zu Ersten in dem nydderen felde anderhalben morgen eyn angewender ziehent gein den meyne geforcht unden an den Erbechern
Item anderhalben morgen ziehent oysten und westen geforcht zwischen der presentzien
Item eyn zweyteil an den beiden waszem
Item eyn zweyteil in dem krudmelinger grunde geforcht neben den carthusern
Item eyn halben morgen stoisset uff den alden graben unden an dem dorff geforcht unden an den carthusern
Item eyn morgen an den zweyen morgen hynsytte der brucken die da ziehent uber den mentzer wegk
Item ein morgen an den anderhalben morgen die da ziehent uff den mentzer wegk gforcht oben an der presentzien
Item den morgen an eyn vierteil an den sechs morgen mynner eyn vierteil by dem riede geforcht oben an der presentzeien
Item Item in dem mittelfelde naher dem berge zum Ersten dry morgen eyn angewender ziehent uff den nyddern menewegk geforcht neben der presentzien
Item ein morgen an den zweyen morgen by carpen garten
Item anderhalben morgen gein krewinckel ziehent uff die dhumherrn und unden an den Erbechern
Item eyn fierteil zugt uff den krewinckel phad geforcht oben an der presentzien
Item anderhalben morgen nach den drien morgen  an den achte morgen  die da ziehent uff den halben morgen obwendigk des nydderen menewegs
Item eyn halben morgen an den anderhalben morgen die da ziehent auf den bergk geforcht unden an herrn heynrich stoissen
Item zwene morgen die mittelsten an den sechs morgen  by dem klingen phade
Item anderhalben morgen die anderen an den funff morgen zu den langen nussen
Item eyn halben morgen an den anderhalben morgen zu hymelsee geforcht oben an dem Jungen Eckartten
Item Inn dem felde naher wylbach zum Ersten funff morgen ziehent unden an der carthuser zehen morgen geforcht neben dem pherrer
Item anderhalben morgen eyn anwender zu katzenlucken
Item zwene morgen an der helden geforcht oben an der presentzien
Item eyn zweyteil das sechste an den sechs morgen die da stoissen Inn die zwolff morgen die da ziehent uff den wylbecher wegk
Item eyn zweyteil das leste an den drien morgen die da ziehent uff die Sultze geforcht oben an focken

Item der Rode Bernhart obgenant hait drissigk und zwene morgen ackers als hernach geschrieben steet
Item zum Ersten Inn dem nyddern felde dry morgen an den vier morgen die da ziehent uff den Sehe geforcht neben der presentzien
Item eyn morgen hynsyte der brucken  geforcht neben den Erbechern naher dem meyne
Item eyn morgen auch hynsyte der brucken geforcht nydden an den dhumherrn
Item dry morgen ziehent naher dem mentzer wege eyn angewender geforcht neben den dhumherre
Item ein morgen stoisset uff die auwe geforcht zwischen buln Jeckeln und gerhart wolffram
Item eyn morgen uff dem eyche zugt uff das riedt geforcht an dem Jungen Bernhartten
Item eyn zweyteilhynsyte des sehes geforcht oben an hennen falckenberger
Item Inn dem mittelfelde naher dem berge zum Ersten den morgen an den vierdenhalben morgen die da ziehent gein der bunden geforcht unden an der presentzien
Item zwene morgen ziehent uber den wicker wegk geforcht unden an den dhumherre
Item eyn zweyteil obwendigk des krewinckel phade geforcht unden an den dhumherre
Item anderhalben morgen an den vier morgen die da ziehent uff den bergk geforcht oben an der Schultheissen
Item eyn morgen den mittelsten an den dryen morgen die da ligent gein der gruben
item zwene morgen die dritten an den zwolfftenhalben morgen by der capellen
Item eyn zweyteile zu krewinckel geforcht oben an der presentzien
Item Inn dem felde naher wylbach zum Ersten dry morgen an den vier morgen die da ziehent uber den wylbecher wegk geforcht neben henne falckenberger
Item zwene morgen an den vier morgen die da zihent gein katzenlucken
Item anderhalben morgen neben dem wylbecher felde zu katzenlucken und stoissent Inn die vier morgen die da ziehent gein dem harlande geforcht unden an der presentzien
Item eyn halben morgen an den drittenhalben morgen die da ziehent uff den riedtwegk geforcht oben an der presentzien
Item funff vierteil ziehent uff den helden wegk geforcht oben an den dhumherrn und unden an den Erbechern
Item eyn zweyteil eyn angewender an den drittenhalben morgen die da ziehent uff der carthuser zehen morgen
Item eyn zweyteil das erste an den drien morgen die da ziehent uff die Sultze geforcht unden an der presentzien
Item eyn halben morgen an den drittenhalben morgen die da ziehent gein dem heyderßheymer phade

und die machent zusamen zwolff huben und anderhalb vierteil ackers als obgeschrieben steet ye die hube vor zwene und drissig morgen gerechent die Inn Flerßheymer gemarcken gelegen sint als unsers obgenanten Closters und Conventsbucher ußwysent die ... Ine auch uffgehbert und kenzeichent gegeben haben von Stuck tzu stuck also das sie darIn ein guden genugen haben und von solichen zwolff huben und anderhalb vierteil ackers obgeschriben sollent und wollent uns die obgenanten bestender Ire erben und nachkomen alle Jare Jerlichen und ewiglichen geben und betzalen zwischen den zweyen unser lieben frauwen tagen als sie zum hiemel fure und geboren wart von yeder hube eylfftehalb malder korneß und eyn malder weiß mentzer maß kauffmans gudt und solichen phacht sollen und wollen die obgenanten bestender Ire Erben und nachkomen uns anttwurten unnerscheydenlichen  uß den dreien zenbtmenneren die vore daruber gekend haben uff Ire und Irer Erben kosten schaden und verlust vor das dorff zu flerßheym an den staden des meynes Inn unsers obgenanten Closters und Conventen schiff auch in solicher Bestentenysße  obgenant han wir Anna Abbatissin und Convent obgenant ußgenomen und vor uns und unsere nachkomen behalten alle unser zinse alle unser wiesen und alle unsere wingartten die wir auch zu flerßheim  Inn dem dorff und in der gemarcken fallen und ligen haben und mit solichem zinße wiesen und wingarte mogen wir Anna Eptissin und der Convent obgenant thun und lassen wie uns gelustet und aller ebenst ist und die obgenante bestender Ire erben und nachkomen da nur nichts zu schicken oder zu schaffen haben sollen in dhyme wyse zu ewigen tagen

Item sollen und wollen die ogbenanten bestender und hubener ire Erben und nachkomen uns Anna abtissen und dem Convent obgenant und unseren nachkomen Jerlichen und ewiglichen sechs karren volle mistes vor unser wyngarten In dem ... wir ligen haben in der gemarcken zu flerßheym wo sie hiene bescheiden werden von den unseren
Item han wir Anna Aptissin und der Convent obgenant
das hassen stuck den dreien heubtmennern
in das bestenthewysße gelassen die wir gekorn han under den bestendern und die auch zu zyden das sie sich des gebruchen mogen zu Irem nutzen
und were es das ... eyner abgangen ist were danne von unser wegen gekoren ...
Item auch sol uns Anna Eptissin und Convent obgenant und unsere nachkomenan solichem obgenanten phacht ... oder freyheydt die sie itzunt hetten oder hernach gewynnen mochten die Ine nutzlich und uns und unseren nachkomen schedelich machte ... ußgescheyden alle geverde und argeliste und bose sunde
Item auch han wie Anna Eptissin und der Convent obgenant dry heubtmenner gekoren
under den obgenante bestender mit namen peter weber clese webers sone  henne hannyche und peter frieln und wanne der heubmenner eyner abgeet So sollen wir Anna Eptissin und der Convent obgenant und unser nachkomen eynen anderen heubtman kiesen under den bestendern und hubenern Iren Erben und nachkomen ...
eyner oder mehr Jerlichs nit betzelten oder seumigk wurden an eynichen artigkeln die In diesem brieff geschrieben steen So sollen und mogen wir Anna Eptissin und der Convent obgenant und unsere nachkomen soliche bruche betzalunge und seumenisse fordern an den dreien heubtmennern die sollen die heubtmenner iegklichen dry bestender under Ine han zu den uns und unser nachkomen uff beide sytten alle bruche seumenisse und schaden fordern sollen und werden danne under den .. uff beide sytten  eyner oder mehr seumigk So sollen die andern sine dry mittgesellen soliche hube unverdeylt zu Inne nemen und uns dann thun nach ußweisung dißs brieffs und die anderen mittgesellen dartzu halden  das sie uns genugk thun
Beschehe des nit zwischen der namige und dem nechsten ungeboden dinge das darnach queme So mogen wir Anna Eptissin und der Convent obgenant und unser nachkomen uff demselben nechsten ungeboden dinge
als desselben gerichts ungeboden dinge rechts lauff gewonheydt und herkomen ist zu flerßheym alßliche obgenant guter mit namen zwolff hube und anderhalb vierteil  ackers und das hassenstuck mit allen verlachten underphanden und besserungen uffholen wie sie uff die zyt funden werden und die wiedder zu uns nemen on alle widderrede der obgenante bestender Irer Erben und nachkomen oder allermennigklichen von Iren wegen
Auch sollent die selben bestender und hubener Ire Erben und nachkomen soliche bestanden guter
nit wyther verfeylen dan zu gantzen huben und die sollent zu ewigen tagen also unverteylt verliben und sollent auch die bestender Ire erben und nachkommen oder yemants von Iren wegen keynen morgen oder stuck uß den guttern ackern obgenant verkauffen versetzen vergifften verphenden verussern oder mit zinßen beswerten nymants Inn dheyne wyse zu ewigen tagen
Auch were es sache das eyner under den bestendern eyne hube verussert und Inn fremde hande kome So sulte derselbe solichen bestanden hube und besserunge ent...hen vor dem gerichte zu flerßheym ... und demselben gericht sin geldt dar von geben
Mehre ist beredt das die vorgenante bestender Ire Erben und nachkomen Jegklicher sine hube  Inn gudem buwe besserunge und thungunge halten sol als recht und gewonheyt zu flerßheym ist angeverde und soliche besserunge und thungungen regen wir Anna Eptissin und der Convent obgenant und unsere nachkommen Jerlichen die unseren besehen lassen wann uns das eben ist und die bestender wie erben und nachkomen solle uns das wysen

Auch mogen die obgenanten bestender Ire Erben und nachkomen sich ußer unsers closters und convents ... wysen lassen wo not sy zu steynen das sollent sie thun on unsere schaden wann sie von uns bescheiden werden

Auch sollent die obgenanten bestender  und hubener  Ire Erben und nachkomen die obgenanten gutter vorgene und vorstene und davon thun nach unsers closters gutter obgenant bißher samenhafftigk gethan hant mit namen sie unserm closter ... Jerlichen reichen und geben drisssig schillinge und vierdenhalben heller die wir dan furter geben von unseren obgenanten gutteren an die ende eß sich geburt als hernach geschrieben steet
Auch sollent die bestender Ire erben und nachkomen Jerlichen geben nune schillinge heller In die bede zu flerßheym ... und funff kumpe bedeweiß dryundzwantzigk schillinge und funff heller unsern gnedigen herrn zum thume ...
Item den carthusern uff sant Michels berge uffwendig Mentze funff vierentzale weiß und viertzehenden heller
Item eynem gnedigen
Junghern von Eppensteyn dritthalp vierentzale weyße und nune Junge heller
Item Johannes von haseloch dritthalp vierentzale weyße und nune Junge heller

Auch ist zu wissen das keyner under den bestendern und hubenern Iren erben und nachkomen sine hube uffsagen soll eß enwere danne das sie das alle samenhafftigk theden und thetten auch soliche guttere byß uff die zyt der uffsagunge In guttem buwe und besseruge gehalten als oben steet geschrieben So sullen sie das uffsagen und ligen laissen mit allen besserungen und verlachten underphanden
Auch sollen die bestender obgenant und
eyn Jeglicher bestender eyn morgen ackers oder wyngartten zu underphande legen der also gudt sy als als zehen gulden die auch seyn eygen und freie sin sollen mit keynerley zinßen ußgenomen der hern dienst und bede und sonst nymants versatzt oder verphandt sin und die auch alßfortt unbeswert verliben sollent zu ewigen tagen
und sint die nechsten hernach geschrieben gutter von den obgenanten bestendern zu underphande gelacht
Item zum Ersten hait
peter friele der Junge gelagt zu underphande eyn morgen ackers vor sine huben die da zuget uber den wylbecher wegk geforcht oben an henne falckenberger
Item hutsfrieln henne hait gelacht eyn halben morgen ackers In dem felde naher wylbach geforcht neben unserem halben morgen der da ist eyn angewender der da horet In hoffmans contzen obgenant hube  und eyn halben morgen ackers uff dem rode geforcht oben an henne falckenberger

Item hoffmans contze
obgenant hait gelacht eyn vierteil ackers stoisset uff den berge obwendigk des mittelphades geforcht neben der presentzien und eyn halben morgen ackers by dem kalen reyne zugt uff den Riedt wegk geforcht unden an dem pherrer und eyn vierteil wyngartens nyddewendigk des dorffes geforcht nydden an der eynolffen und oben an stoysegen
Item
weber henne weberhens sone peter weber cleße webers sone weberhenne cleße webers sone hant gelacht drittenhalben morgen wyngartten den man nennet den renber und zuget uber den ...wegk und eyn halben morgen ackers hiensyte des wylbecher weges geforcht zwischen Jeckeln gruweln und peter becker
Item Bernhart weber hait gelacht eyn morgen ackers zu katzenlucken geforcht neben den hern von Erbach nyddentzen und stoisset uff das wylbecher felt

Item peter stoißhennchens sone
hait gelacht eyn zweytyle ackers zwischen dem wicker wege und dem krewunckel phade geforcht zwischen Jeckeln gruwel und den Erbechern und eyn vierteil ackers liget zu der gruben neben Merchen nydden zu
Item henne snyder Jeckeln sone hait gelacht eyn morgen ackers zu krewinckel gforcht nyssen an den carthusern
Item
Henne hannychs hait gelagt eyn morgen ackers zu katzenlucken geforcht neben hern heynrich stoissen
Item mollercontze
hait gelacht eyn halben morgen ackers stoisset uff den bergk  zwischen dem wicker wege und dem mittelphade geforcht nydden an der presentzien und eyn halben morgen ackers In dem felde naher wylbach stoisset uff den heldenwegk geforcht neben hern heynrich stoissen
Item der
Rode Bernhart hait gelacht eyn halben morgen wyngarten nydderwendigk des dorffes zuget uff den alden graben neben der gemeyne wegk und eyn halben morgen wyngarten hinsyt der brucken geforcht neben unserem acker der da heret Inn meister Stebens gadten

Des zu Urkundt das allesencke puncte und artigkel veste stede und unverbrochlichen bliben und gehalten werden So han wir Anna von Ryffenbergk und der gantze Convent obgenant unsers convents Ingesiegel unden an dießen brieff gehangen
geben uff unser lieben frauwen tag kertzwyhunge (Kerzenweihe, Mariä Lichtmess, 2. Februar))
Anno domini millesimo quadrigentesimo septuagesimo quinto
Diesen obgeschrieben brieff mit allen undengklichen sinen artigkeln und puncten ... In guden waren truwen ... stedts vest und unverbruchlichen zu halten ... alle scheffen des gerichts zu flerßheym das sie Ir Ingesiegell vor uns und unser erben an diesen brieff gehangen hann ...
Des also erkennen und umb der vorgenanten hubener fleissiger bete wegen versiegelt hann doch uns und unseren erben one schaden
Gebenn uff unser lieben frauwen dagk kertzwyhunge
Anno Domini millesimo quadrigentesimo septuagesimo quinto

 2. Februar 1475  

Anerkennung des Erbpachtvertrages des Clarenklosters von 1459 seitens der Hübner und des Flörsheimer Gerichts 1475.
Pergament ca. 50 x 50 cm². In dieser Urkunde stehen 6424 Wörter. Das Siegel rechts ist das älteste erhaltene Siegel des Flörsheimer Gerichts. Das Siegel des Clarenkloster an der Urkunde  von 1459 hier.                                     HHStAW 104/51

Gegenstand dieser Urkunde von 1475 ist die Anerkennung (Reversierung) einer Verleihung von 12 Huben Land des Klosters St. Clara in Mainz durch die 12 Flörsheimer Hübner, denen das Land verliehen wurde, und durch das Flörsheimer Gericht. Die Verleihung geschah am 25. Mai 1459, manifestiert in einer besiegelten Urkunde des Klosters (HHStAW 104/45).
Eine solche Anerkennung der Verleihung, u. U. auch wie hier viele Jahre nach der Verleihung, war in der frühen Neuzeit üblich. Erst in der Reversierung verpflichteten sich die Hübner die Vertragsbedingungen des Klosters zu akzeptieren und zu ewigen tagen einzuhalten. Erst durch die Reversierung kam der Erbpachtvertrag de jure zustande.
Die Ackerflächen  der 12 Huben sind sind auf die drei Großfelder Nieder-/Oberfeld, Bergfeld und Brückenfeld gedrittelt, wie es die Landreform von 1370 vorgegeben hat. Die Bezeichnungen der Großfelder in dieser Urkunde sind nyddernfelt (für Nieder- und Oberfeld zusammen), mittelfelt naher dem bergk und felt naher wylbach. Die realen Hubenflächen entsprechen allerdings nicht den jeweils angegebenen 32 Morgen sondern sind kleiner; zu den möglichen Hintergründen siehe hier.
Die Lage der Äcker der 12 Huben ist sehr genau beschrieben und folgt einer klaren geografischen Systematik. Der in zwei der Hubenbeschreibungen benannte Wirtschaftshof des Klosters (unser hoff) in der Nähe von Ried und Harland lässt sich so mit hoher Sicherheit in der Flur Eich lokalisieren. Alle Flur- und Wegenamen entsprechen den für diese Zeit bekannten; interessant ist die Bezeichnung flerßheym an den staden des meyns und die Benutzung der Himmelsrichtungen osten und westen.
Die Pacht beträgt 12,5 Malter Wintergetreide (Roggen und Weizen) pro Hube, die in das Schiff des Kloster zwischen Mariä Geburt und Mariä Himmelfahrt geliefert werden muss. Die Pacht ausschließlich in Wintergetreide ist ein klarer Hinweis auf eine Zweifelderwirtschaft, siehe Ackerbau. Die Bedingungen der Verpachtung sind eindeutig und klar geregelt. So darf das Land nur als ganze Huben an Nachkommen vererbt werden und sonst nicht veräußert oder verdeylt werden. Die Rolle der drei heubtmenner ist klar geregelt, sie haften bei seumigkkeit der Pachtzahlung, und was geschieht, wenn einer von ihnen stirbt (abgeet).
Die zusätzlichen Abgaben in Geld als Steuer an Gemeinde und Domkapitel sind festgelegt sowie die jährliche Lieferung von 6 Karren Mist für die Weingärten des Klosters.
Die Urkunde ist in sauberer gotischer Kursive auf einem Bogen Pergament (etwa 50 x 50 cm²) geschrieben. Der Schreiber/die Schreiberin benutzt ansatzweise bereits diphtongierte Wortformen: frauwen, sein, ein, aber vorwiegend noch die nichtdiphtongierten Formen syn, Ryffenberg, wylbach, ludet (lautet). Umlaute (ä, ö, ü) kommen noch nicht vor, siehe auch hier.
Der Text dieser Urkunde besteht aus 6424 Wörtern, dabei hat sich der Schreiber/die Schreiberin nur einmal verschrieben (Wort durchgestrichen) - eine bewundernswerte Disziplin.
Das Siegel des Flörsheimer Gerichts an dieser Urkunde ist das älteste erhaltene, siehe auch hier.

Erbpachtvertrag des Clarenkloster 1475 über 12 Huben Land